55€ Startguthaben zum helloMobil Tarif

Bei helloMobil gibt es für alle Freunde von Prepaid-Tarifen mit sehr hohem Startguthaben die Möglichkeit sich noch bis zum 13. April diesen Jahres insgesamt 55€ Guthaben zu sichern. Der 8 Cent Prepaid Tarif von helloMobil ist jedoch nicht nur auf Grund der Guthaben-Aktion interessant, sondern bietet auch viele Zusatzoptionen, die der Kunde entsprechend seines Nutzungsverhaltens hinzu-buchen oder einfach abwählen kann.

Bildquelle: Screenshot hellomobil.de Website

Die Kosten für das Basispaket des helloMobil 8 Cent Tarifs belaufen sich auf einmalige 4,95€ für den Anschluss. Regulär erhält man zu seiner neuen Sim-Karte 5€ Startguthaben, was die Kosten für das Basispaket also wieder in Form von Guthaben verfügbar macht. Innerhalb des Aktionszeitraums erhält man als Neukunde jedoch 55€ Startguthaben, was in etwa 687 SMS oder Minuten ins deutsche Festnetz und Mobilfunknetz entspricht. Man muss jedoch beachten, dass die 55€ Guthaben nicht sofort auf die Karte geladen werden, sondern über 2 Monate verteilt zu jeweils 25€ gutgeschrieben werden. Außerdem muss beachtet werden, dass nicht verbrauchtes Aktionsguthaben nach Ablauf des Kalendermonats verfällt. Es besteht zudem nicht die Möglichkeit sich das Guthaben auszahlen zu lassen.

Wie bereits erwähnt ist es bei dem helloMobil Prepaid Tarif möglich verschiedene Zusatzoptionen zu buchen. Telefoniert man zum Beispiel sehr viel, kann man für 9,95€ im Monat eine Festnetzflatrate wählen, die jeweils zum Monatsende wieder gekündigt werden kann. Nutzt man sein Smartphone um E-Mails zu empfangen oder zu verschicken, gibt es für 4,95€ monatlich ein kleines Internetpaket von 50MB. Für Multimediadienste wie YouTube oder Flickr, eignet so ein Paket jedoch nicht, da das Volumen von 50MB sehr schnell erreicht sein wird.

Möchte man derartige Dienste nutzen ohne innerhalb weniger Stunden das Limit ausgeschöpft zu haben, dann kann man für 7,95€ eine Datenflatrate mit 200MB Datenvolumen buchen. Neukunden surfen mit dem 200MB-Paket sogar einen Monat lang gratis und zahlen für die gesamte Dauer nur 7,95€ anstelle der üblichen 12,95€ Ist das Volumen verbraucht, kann der Nutzer immer noch mit GPRS-Bandbreite im Internet surfen. Das ist zwar nicht wirklich schnell, reicht aber zum Empfangen oder versenden vom E-Mails und dergleichen immer noch locker aus.

Ist man wirklich viel mit dem Handy im Internet und lädt sogar Dateien herunter, wird man mit Sicherheit mehr als 200MB pro Monat verbrauchen. Für alle Vielsurfer gibt es die Möglichkeit für 12,95 monatlich eine 1 Gigabyte Flatrate zu buchen. Sollte man innerhalb eines Kalendermonats das Volumen verbraucht haben steht auch bei dieser Option weiterhin die GPRS-Bandbreite von maximal 56 KBit pro Sekunde zur Verfügung.

Fazit: Der helloMobil 8 Cent Tarif ist natürlich auf Grund der 55€ Startguthaben besonders interessant. Diese Aktion geht jedoch nur bis zum 13.04.2011. Anschließend bieten die Surfpakete und der 8 Cent Preis für SMS, Minute und die kostenlosen Mailboxanrufe durchaus Grund genug trotzdem noch zu wechseln.

Deine Meinung?

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel ...