allmobil Freikarte mit 1€ Startguthaben

Aktuell gibt es bei allmobil die Prepaidkarte im Wert von 19,90€ für null Euro komplett geschenkt. Zudem fallen keine teuren Versandkosten an und die Karte wird somit frei Haus geliefert. Zusätzlich dazu schenkt allmobil allen Neukunden sogar noch 1€ als Startguthaben, mit dem es beispielsweise möglich ist bis zu elf Kurznachrichten zu verschicken oder elf Minuten zu telefonieren, da der allmobil Prepaid Tarif nämlich wie bereits vorgestellt wirklich sehr preiswert ist.

allmobil Prepaid Karte gratis bestellen

Bildquelle: Screenshot allmobil-online.de Website

Der allmobil Prepaid Tarif hat keine Vertragsbindung und keinen monatlichen Mindestumsatz. Ebenso fällt keine monatliche Grundgebühr an und Gespräche zur Mailbox sind, im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern, sogar kostenlos. Das Versenden einer SMS kostet, egal zu welchem Anbieter, immer neun Cent und ist somit verhältnismäßig günstig. Auch das Telefonieren ins Mobilfunk- oder Festnetz kostet lediglich günstige neun Cent und liegt preislich gesehen gleichauf mit anderen Prepaid-Anbietern auf dem Markt.

Der Prepaid Tarif von allmobil überzeugt zudem auch durch attraktive Tarif-Optionen, mit denen es möglich ist den Tarif flexibel an das eigene Nutzungsverhalten anpassen zu können. Mit der Zusatzoption Handy Surf-Flat für 9,90 € pro Monat kann beispielsweise 30 Tage lang im Internet gesurft werden. Hierfür steht ein Datenvolumen von maximal 250 MB mit der maximalen Bandbreite von 7,2 MBit/s zur Verfügung, was für den gewöhnlichen Nutzer ausreichend sein sollte. Werden jedoch viele Daten heruntergeladen oder Videos im Internet angeschaut, dann kann es durchaus passieren, dass 250 MB schnell verbraucht sind. Sollte dies der Fall sein entstehen keine weiteren Kosten, sondern es findet lediglich eine Drosselung der Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit statt. Eine weitere Zusatzoption ist das 1-Cent SMS-Paket. Für nur 4,99 € im Monat reduziert sich der Preis einer SMS von 9 Cent auf 1 Cent.

Die Mitnahme der alten Rufnummer ist zur allmobil Freikarte ebenfalls kein Problem und der Anbieter steht hier mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem erhebt allmobil keine Gebühren für die Mitnahme einer Rufnummer. Das Aufladen des Guthabens geschieht einfach über das Benutzerkonto im Internet oder per Kurznachricht an den Betreiber.

Fazit: Besonders lohnenswert wird das Angebot durch die kostenlose Prepaidkarte und die kostenfreie Lieferung. Das Angebot kann jedoch auch durch die günstigen Minuten- und SMS Preise, sowie die Tarif-Optionen überzeugen.

Deine Meinung?

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel ...