Bei allmobil aktuell 15€ Startguthaben

Auch im März diesen Jahres können sich Neukunden vom allmobil Prepaid Tarif über ein erhöhtes Startguthaben erfreuen. Bereits über den Zeitraum des Februars diesen Jahres bekamen allmobil Neukunden insgesamt 25€ Startguthaben bei der Online-Bestellung der allmobil Prepaidkarte zum Abtelefonieren und Simsen mit dazu.

In diesem Monat bekommen allmobil Neukunden mit 15€ Startguthaben zwar 10€ weniger als noch im letzten Monat, dafür ist aktuell aber das allmobil Startpaket eben um ganze 10€ günstiger als noch im Vormonat und kann so noch im kompletten März für den Preis von 9,99€ auf der allmobil Website nach Hause bestellt werden.

Bei allmobil wird Kunden ein Prepaid Tarif angeboten, wie er besser wohl kaum seien kann. Zum einheitlich günstigen Minutenpreis von 9 Cent können mit allmobil nämlich mobile Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze, sowie auch ins deutsche Festnetz geführt werden. Mit 9 Cent berechnet allmobil hierbei auch jede versendete SMS.

Verschiedene Tarifoptionen bekommen Kunden im allmobil Prepaid Tarif ebenfalls mit angeboten. Zur Auswahl stehen hier eine Festnetz-Flatrate zum Preis von 9,99€ für den Zeitraum von 30 Tagen, eine Community SMS-Flatrate für 4,99€, sowie aber auch eine Handy Datenflatrate, mit welcher pro Monat zum Preis von 9,99€ über UMTS mit einer Geschwindigkeit von 7,2 MBit/s und 250MB Datenvolumen bis zur Drosselung im Internet gesurft werden kann.

Ab bereits 46 Cent pro Minute sind die Prepaid Roaming Gebühren von allmobil auch sehr günstig, gerade wenn man bedenkt, das es im Prepaid Tarif eben keine Vertragsbindung, Grundgebühr oder sonstige versteckte Kosten gibt. Mit allmobil können so also preiswerte Gespräche innerhalb der EU zurück nach Deutschland geführt werden.

Weitere Highlights von allmobil, die einem nicht zu jedem Prepaid Tarif in Deutschland angeboten werden, wäre die kostenlose Abfrage seiner Mailbox, sowie die kostenlose Mitnahme seiner Rufnummer. Beim Wechsel zu allmobil kann man zukünftig so einfach weiterhin für Freunde, Bekannte und unter den alten Rufnummer erreichbar bleiben.

Die allmobil Prepaidkarte kann einfach und auf mehreren Wegen aufgeladen werden, hierzu bietet sich eine automatische Aufladung nach einem gewissem Guthabenverbrauch, eine Aufladung per SMS und auch eine Aufladung über den Mitgliederbereich von allmobil an. Im Mitgliederbereich können neben der Aufladung der allmobil Prepaidkarte immer auch alle eingehenden und ausgehenden Verbindung eingesehen werden.

Fazit: Das allmobil Prepaid Angebot braucht sich in der Masse an Prepaid Tarifen auf dem deutschen Markt keineswegs zu verstecken, ein günstigen Einheitsminutenpreis, verschiedene Tarifoptionen, sowie einfachste Auflademöglichkeiten werden einem geboten, wenn man sich für den allmobil Prepaid Tarif entscheidet.

Die Online-Bestellung der allmobil Prepaidkarte lohnt sich in diesem Monat besonders, da derzeit eben Extra-Startguthaben und ein vergünstigter Paketpreis angeboten werden.

Deine Meinung?

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel ...