debitel light Prepaid Tarif für nur 8 Cent

Möchte man monatlich keinen festen Betrag für eine Flatrate bezahlen und trotzdem günstig SMS verschicken und telefonieren können, dann sollte man einmal einen Blick auf den debitel light Prepaid Tarif werfen. Eine SMS ins deutsche Handynetz kostet bei diesem Tarif, wie der Name bereits vermuten lässt, lediglich 8 Cent. Auch der Minutenpreis für Telefonate ins Festnetz und Mobilfunknetz liegt beim debitel light Prepaid Handy Tarif lediglich bei 8 Cent. Die meisten anderen Prepaid Anbieter nehmen für das Telefonieren und SMS verschicken oft 9 Cent oder mehr.

Bildquelle: Screenshot debitel-light.de Website

Der debitel light Prepaid Tarif ist zudem flexibel aufgebaut. Das bedeutet, dass man je nach Bedarf noch eine SMS-Flatrate für 9,95€ im Monat hinzu-buchen kann. Die optional hinzu-buchbare SMS-Flatrate hat keine Kündigungsfrist und kann somit nach jedem Monat wieder gekündigt werden. Die Nachrichten können in alle Netze verschickt werden und sind nicht auf andere Debitel-Nutzer begrenzt. Würde man es hier mit dem Begriff Flatrate ganz genau nehmen, wäre dieses Angebot ebenfalls keine echte Flatrate, da maximal bis zu 50.000 SMS pro Monat erlaubt sind.

Möchte man zudem noch im Internet surfen ohne dafür am Monatsende eine dicke Rechnung zu bekommen, dann gibt es die Möglichkeit noch eine Datenflat für weitere 9,95€ monatlich zu bestellen. Es handelt sich hierbei jedoch auch nicht um eine Flatrate im eigentlichen Sinne, sondern um einen Volumentarif, der auf 200MB limitiert ist. Innerhalb dieser 200 MB hat der Nutzer die volle UMTS-Geschwindigkeit von bis zu 384 kBit/s zur Verfügung. Ist das Datenvolumen erreicht, wird die Leistung auf 64 kBit pro Sekunde gedrosselt. Das reicht zwar noch für die meisten Anwendungen aus, aber YouTube und andere Multimediadienste machen mit so einer Verbindung keinen Spaß mehr.

Der 8 Cent debitel light Prepaid Tarif hat zudem wie beim Prepaid Tarif üblich keine Vertragslaufzeit und es wird so keine Grundgebühr pro Monat fällig. Lediglich eine Anschlussgebühr von 1,95 € wird einmalig erhoben. Als kleine Entschädigung erhält man dafür jedoch ein Startguthaben von 5€. Ab Anfang Mai besteht zudem die Möglichkeit seine alte Rufnummer zu behalten. Was oder ob die Rufnummernmitnahme etwas kosten wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Abschließend kann man sagen, dass der debitel light Prepaid Tarif sich besonders für Gelegenheitstelefonierer eignet, die nicht mit den monatlichen Kosten eines Vertrags konfrontiert werden möchten. Bei 8 Cent pro Minute und SMS-Nachricht muss man jedoch auch keine Sorgen haben, falls das Gespräch mal länger dauert oder nach 150 Zeichen noch nicht alles gesagt wurde. Der debitel light Tarif reit sich so gut unter den zahlreich verfügbaren Prepaid Anbietern auf dem Markt ein.

Deine Meinung?

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel ...