freeFlat mit Gratis Startpaket bei freenetMobile

Smartphones und Tablets gehören in diesem Jahr zu den beliebtesten Geschenken überhaupt. Viele nutzen dabei die Gelegenheit, dass zahlreiche Elektronikmärkte und Handy Shops zum Weihnachtsfest jede Menge günstige Hardware angeboten haben. Wer jetzt noch den passenden AllNet Flat Tarif für sein Smartphone oder Tablet sucht, sollte sich dringend die Angebote von freenetMobile ansehen. Der Discounter bietet neben dem bekannten 8-Cent-Tarif für Telefonate und SMS in alle Netze, mit seinem freeFlat Tarifpaket alles, was man für die Nutzung eines der neuen mobilen Endgeräte braucht und zwar in bester D-Netz Qualität.

Gratis Startpaket von feenetMobile

Startpaket Gratis bei freeFlat von freenetMobile

Wer sich bis zum 31.Januar 2013 zur Buchung des freeFlat Tarifes entscheidet, der kann die einmalige Kosten für das Startpaket in Höhe von 19,95 Euro sparen. Dies gilt nicht nur für den Abschluss eines 24-Monatsvertrages, sondern auch bei der Buchung des Tarifes ohne feste Laufzeit kann man die Kosten für das freenetMobile Startpaket sparen. Das Tarifpaket freeFlat von freenetMobile schlägt monatlich mit 29,95 Euro zu Buche und beinhaltet zum einen eine Flatrate für unbegrenzte Telefonate in das deutsche Festnetz, sowie eine Flatrate für kostenlose Gespräche in alle deutschen Handynetze. Außerdem bietet der Tarif eine komfortable Internet Flatrate, die ein inkludiertes Highspeed Volumen von 500 MB mit bis zu 7,2 MBit/s zu bieten hat. Ist dieses Volumen aufgebraucht kann selbstverständlich ohne Zusatzkosten weitergesurft werden. Es erfolgt lediglich die übliche Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit. Wem das Volumen nicht ausreicht, der hat bei freenetMobile die Option, dieses Volumen für 4,95 Euro monatliche Zuzahlung auf 1 GB zu verdoppeln. Für den Versand von Kurzmitteilungen in sämtliche deutschen Mobilfunknetze berechnet freenetMobile 9 Cent pro SMS. Für Vielschreiber gibt es allerdings auch hier die Option, für 4,95 Euro Zuzahlung bis zu 50.000 SMS pro Monat zu versenden. Für den SMS-Versand ins Ausland fallen 29 Cent an und für MMS werden 39 bzw. 79 Cent pro MMS fällig.

Wer seine eigene Rufnummer vom vorherigen Provider mitbringt, kann mit einer Vergütung von 25 Euro für die Rufnummernmitnahme rechnen. Außerdem gibt es bei freenetMobile die Möglichkeit, eine Wunschrufnummer zu wählen oder für 19,95 Euro eine leicht zu merkende VIP-Nummer zu bekommen.

Fazit: Für Vieltelefonierer und durchschnittliche Internetsurfer ist das Tarifpaket freeFLAT von freenetMobile eine absolut empfehlenswerte Option, zumal man dabei noch die 19,85 Euro für das Startpaket sparen kann.

Deine Meinung?

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel ...