TOGGO mobile, Handytarif für Kinder

Es ist heutzutage gar nicht mehr ungewöhnlich, wenn selbst die Kids ein eigenes Handy haben wollen. Gerade jetzt werden wieder bei vielen Kindern und Jugendlichen Handys auf dem weihnachtlichen Wunschzettel stehen. Dabei stellt sich für viele Eltern natürlich die Frage, ob es nicht noch zu früh ist, den Jüngsten die Möglichkeiten der unbegrenzten Kommunikation mittels Vertragshandy zu eröffnen oder es vielleicht genügt, dem Nachwuchs ein abgelegtes Handy und einen Prepaid Tarif zu spendieren, der denselben Funktionsumfang, wie ein Handytarif für Erwachsene hat. Die Antwort darauf liefert TOGGO mobile – der Handy Tarif, der speziell für Kinder entwickelt wurde. Der Kindertarif TOGGO mobile für einen Grundpreis von 4,95 Euro monatlich, der im vodafone-Netz realisiert wird, gilt als günstige Alternative zur Prepaidkarte, denn er bietet den Kids nicht nur die Möglichkeit, günstig zu telefonieren und SMS zu versenden, sondern er hat gleichzeitig eine Reihe von flexiblen und nützlichen Funktionen integriert. Beispielsweise bietet er eine kostenlose Elternrufnummer im Wunschnetz, zu der die Kids jederzeit – auch ohne Guthaben – anrufen können und die Ortungsoption, mit der Eltern im Notfall nach ihren Kindern suchen können.

TOGGO mobile

TOGGO mobile, Handytarif für Kinder für 4,95€/mtl.

Bis zu 8 kostenlose Handy Ortungen im Monat per SMS oder das Mobilportal von TOGGO mobile sind dabei im TOGGO Tarifpaket bereits enthalten. Jede weitere Handy Ortung wird hierbei mit 30 Cent berechnet. Für Telefonate werden im Kindertarif mit 10 Cent pro Gesprächsminute berechnet und für den Versand von SMS in die deutschen Mobilfunknetze, sowie innerhalb des Netzes von TOGGO mobile werden 15 Cent pro SMS fällig. Auf Wunsch kann für ebenfalls 4,95 Euro eine SMS-Flat gebucht werden. Der Handytarif für Kinder selbst, wie auch die Zusatzoptionen können einfach jeweils einen Monat zum Monatsende gekündigt werden.

Der TOGGO mobile Tarif bietet nicht nur Sicherheit für Eltern und Kind, sondern auch volle Kostenkontrolle. So lässt sich zu Beginn des Monats über den passwortgeschützten Elternbereich festlegen, wie viel Guthaben über den Betrag von 4,95 Euro hinaus der Nachwuchs zum Telefonieren und Simsen zur Verfügung hat. Wird diese Grenze erreicht, werden sämtliche kostenpflichtigen Dienste für den Rest des Monats gesperrt. Kostenpflichtige Zusatzdienste, wie Klingelton-Abos, Auslandsgespräche und die Nutzung des mobilen Internets sind grundsätzlich für die Nutzung durch die Kids gesperrt. So haben die Eltern die Kosten jederzeit im Blick und die Kinder lernen, mit dem verfügbaren Guthaben umzugehen und es sich entsprechend einzuteilen.

Jedoch brauchen die Kids nicht auf die mobilen Welten zu verzichten, denn bei TOGGO mobile besteht die Möglichkeit, innerhalb des Mobilportals auf toggo.de jederzeit kostenlos zu surfen und verschiedene Online-Games zu spielen. Dank der „Sperre“ ist sichergestellt, dass Kind nur hier und nicht woanders surfen.

Fazit: Beim Handy Tarif TOGGO mobile bekommt man einen flexiblen und kostengünstigen Handy Tarif für Kinder, der Telefonieren und Simsen erlaubt, keine lange Vertragslaufzeit verlangt und vor allem Sicherheit für Kind und Eltern garantiert. Selbstverständlich findet man beim Anbieter auch eine Auswahl günstiger Mobiltelefone, mit denen der Nachwuchs die Vorteile des Kindertarifs nutzen kann.

Deine Meinung?

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel ...